Screenshot meines Beitrags Vergangenheimat auf der Website ZEIT-RÄUME RUHR

Serie Vergangenheimat bei ZEIT-RÄUME RUHR vertreten

ZEIT-RÄUME RUHR ist ein Projekt des Instituts für soziale Bewegungen und des Ruhr Museum im Auftrag des Regionalverbands Ruhr und des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Projekt startet einen öffentlichen Dialog mit der Bevölkerung der Region. Es sollen möglichst viele Erinnerungsorte der Bewohner gesammelt, dokumentiert, veröffentlicht und diskutiert werden.

Was sind die wichtigsten Erinnerungsorte des Ruhrgebiets? Auf welchen Teil der Ruhrgebietsgeschichte, auf welche Phänomene und Ereignisse beziehen sie sich und wie verändern sie sich?

Das Projekt besteht aus drei Projektbausteinen, die jeweils eine andere Komponente im öffentlichen Dialog über die verschiedenen Ankerpunkte der Ruhrgebiets-Erinnerung beisteuern. Neben der Website ZEIT-RÄUME RUHR wird im Rahmen des Projektes ein mehrtägiger interdisziplinärer Konvent auf dem Welterbe Zollverein realisiert. Außerdem soll eine Publikation mit den zentralen Erinnerungsorten des Ruhrgebiets veröffentlicht werden.

Mein Beitrag zu den Erinnerungsorten:

Mit den Fotos aus meiner Serie Vergangenheimat konnte ich einen Erinnerungsort zum Projekt ZEIT-RÄUME RUHR beisteuern (Link zu meinem Erinnerungsort)

Gerne möchte ich alle Interessierten zum Besuch der Website des Projekts, zum Dialog und zum eigenen Einreichen von Erinnerungsorten einladen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •