Titelbild zur Ausstellung Zweierbeziehung

Zweierbeziehung mit Erfolg gestartet

Meine aktuelle Gemeinschaftsausstellung „Zweierbeziehung“ wurde am vergangenen Sonntag mit großem Erfolg eröffnet.

Nicht nur das gute Wetter, sondern auch die gelungenen Arbeiten der 9 ausstellenden Fotokünstler lockten die Besucher in die Galerie an der Ruhr.

Die Bürgermeisterin der Stadt Mülheim an der Ruhr Frau Margarete Wietelmann eröffnete die Ausstellung und freute sich über die überregionale Ausstrahlung des Kunstprojekts.

 

Foto der Eröffnung der Fotoausstellung Zweierbezieung in der Galerie an der Ruhr Ralf Rassloff und die Bürgermeisterin der Stadt Mülheim an der Ruhr Frau Margarete Wietelmann eröffnen die Fotoausstellung Zweierbezieung in der Galerie an der Ruhr

Foto meiner Serie "Handgemenge" in der Ausstellung "Zweierbeziehung" Gäste bei der Eröffnung der Fotoausstellung Zweierbezieung in der Galerie an der Ruhr

Das Thema der Ausstellung:

Zweierbeziehung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Worttrennung: Zwei|er|be|zie|hung
Betonung: Zweierbeziehung
Lautschrift: [ˈtsvaɪ̯ɐbətsiːʊŋ]

Als Zweierbeziehung wird im klassischen Sinn eine intensive soziale Beziehung von zwei Personen bezeichnet. Dieser Begriff beinhaltet nicht nur die Paarbeziehung, sondern auch die Elternteil-Kind-Beziehung.

Doch welche Dinge oder Ansichten können darüber hinaus noch in einer solchen Beziehung zueinander stehen?

In meinen Arbeiten zeige ich verschiedene Beziehungen die in meinem Leben bzw. meinem nahen Umfeld eine wichtige Rolle spielen.

Neben meinen Bildern sind die Werke von Renate Beckmann, Anna-Maria Früh, Michael Jansen, Britta Knappmann, Uwe Linneweber, Ursula Poths, Barbara Rüth und Klaus-Dieter Stalleicken noch bis zum 29.07.2018 in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstraße 3, 45468 Mülheim an der Ruhr zu sehen.

Weitere Informationen auf der Internetseite zur Ausstellung: zweierbeziehung.jimdofree.com

Einladungskarten zum Download: Einladungskarte
Flyer zum Download: Flyer

Ich freue mich auf euren Besuch!
Martin Strathmann

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •